Sonderung

Als Sonderung bezeichnet man die Aufteilung eines Grundstücks in mehrere selbständige Grundstücke ohne örtliche Vermessung. Hierzu müssen bestimmte Voraussetzungen gegeben sein. Die Sonderung wird häufig bei der Parzellierung neuer Wohngebiete durchgeführt, um möglichst rasch die neuen Grundstücke zu bilden.